Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Nachtragsmeldung der Staatsanwaltschaft und Polizei Krefeld zum Feuer in kommunaler Unterkunft für Flüchtlinge (Pressemitteilung 443)

Krefeld (ots) - Wie bereits am 2. August 2017 berichtet, hat es am Mittwoch kurz vor 18 Uhr in der kommunalen Unterkunft für Flüchtlinge an der Tilsiter Straße im Keller gebrannt.

Nach den Ermittlungen der Polizei handelte es sich um eine fahrlässige Brandstiftung, die mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem minderjährigen Bewohner der Unterkunft verursacht wurde.

Es gibt keine Hinweise auf einen politischen Hintergrund. (453)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: