Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

13.04.2017 – 15:17

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Stadtmitte: Kind bei Verkehrsunfall verletzt - Verursacher flüchtig - Zeugen gesucht!

Krefeld (ots)

Heute (13. April 2017) ist ein Junge bei einem Verkehrsunfall auf der Hubertusstraße leicht verletzt worden. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Um 9 Uhr standen der 6-Jährige und seine Mutter mit ihren Fahrrädern hintereinander an der roten Ampel der Kreuzung St.-Anton-Straße / Hubertusstraße in Richtung Nordwall. Links neben ihnen hielt ein Pkw. Als die Ampel grün zeigte, querte der Junge die Kreuzung. Zeitgleich bog der Pkw rechts in die St.-Anton-Straße ein und erfasste den Jungen. Dabei stürzte er und wurde leicht verletzt.

Nach Aussagen der Mutter soll es sich um einen roten Van gehandelt haben.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (322)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld