Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

29.03.2017 – 16:23

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Reichsbürger-Einsatz: Nachtrag zu Pressemitteilung 279

POL-KR: Reichsbürger-Einsatz: Nachtrag zu Pressemitteilung 279
  • Bild-Infos
  • Download

Krefeld (ots)

Der am gestrigen Dienstag (28. März 2017) vorläufig festgenommene 47-jährige Grefrather, der sich selbst als "Reichsbürger" bezeichnet, wurde heute (29. März 2017) beim Amtsgericht Kempen vorgeführt und nach Prüfung des Haftrichters wieder entlassen.

Der Mann muss sich dennoch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz vor Gericht verantworten, da er unerlaubt eine Pistole in der Öffentlichkeit trug.

Insgesamt stellte die Polizei bei dem Einsatz in Krefeld-Hüls rund 13.000 Patronen sowie elf Lang- und zwei Kurzwaffen sicher. In Nettetal waren es rund 3.000 Patronen, fünf Lang- und zwei Kurzwaffen und in Grefrath rund 3.700 Patronen sowie zwölf Lang- und vier Kurzwaffen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld