Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

20.03.2017 – 11:34

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Autofahrer erfasst Radfahrerin und flüchtet - Hinweise gesucht

Krefeld (ots)

Am Samstag (18. März 2017) erfasste ein Auto an der Kreuzung Kölner Straße / Fütingsweg eine Radfahrerin und verletzte sie dadurch leicht. Der Autofahrer flüchtete nach dem Unfall, die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstagmorgen, kurz nach 8 Uhr, beabsichtigte eine 68-jährige Krefelderin mit ihrem Fahrrad von der Kölner Straße auf den Fütingsweg zu fahren. Als sie bei Grün die Ampel überquerte, wurde sie von einem BMW erfasst. Die Radfahrerin stürzte und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Fahrer des Wagens entfernte sich vom Unfallort, ohne die Personalien zu hinterlassen oder sich um die Radfahrerin zu kümmern.

Laut Zeugenaussagen handelte es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen grauen BMW, vermutlich einen 5er-Kombi. Er soll einen gelben, bzw. orangenen Werbeschriftzug auf dem Rückfenster gehabt haben und in Richtung Gladbacher Straße davon gefahren sein.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Die Polizei appelliert: Wer einen Unfall verursacht, sollte sich bei der Polizei melden. Das Risiko, sich strafbar zu machen und ermittelt zu werden, ist hoch. Im Jahr 2016 wurden in Krefeld 72 Prozent solcher Fälle aufgeklärt. Bitte helfen Sie mit und informieren Sie die Polizei, wenn Sie entsprechenden Beobachtungen machen. (256)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld