Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Raub auf Kiosk an der Kölner Straße

Krefeld (ots) - Gestern, am Samstag dem 14.01.2017, gegen 09:20 Uhr, betrat ein Mann einen Kiosk an der Kölner Straße, bedrohte die Inhaberin mit einem Messer mit gebogener Klinge und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die Frau der Forderung nicht nachkam, versprühte er Pfefferspray, öffnete die Kasse und entnahm eine bisher unbekannte Summe an Bargeld in Scheinen. Anschließend flüchtete er in nicht bekannte Richtung. Die Geschädigte wurde durch das Pfefferspray leicht verletzt und mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt. Die Polizei fertigt eine Strafanzeige.

Beschreibung des Täters: Vermutlich unter dreißig Jahre alt, ca. 170cm groß, schmächtig, junge helle Stimme, schwarze oder ganz dunkle Jacke mit hellem, schwarzgrau meliertem Pelzkragen an der Kapuze. Die Person sprach mit einem nicht bestimmbaren Akzent. Während der Tat hatte der Täter Kopf und Gesicht mit der Kapuze verdeckt.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de . (37)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: