Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Räuber hat es auf Handtaschen abgesehen: Zeugen gesucht!

Krefeld (ots) - Gestern (28. Juli 2016) gegen 12:30 Uhr hat ein unbekannter Täter versucht, die Handtasche einer 61-jährigen Krefelderin zu rauben. Vermutlich derselbe Täter entwendete einige Stunden später die Handtasche einer 72-Jährigen.

Die 61-Jährige befand sich zum Zeitpunkt der Tat auf dem Weg vom Hauptfriedhof zu ihrem Auto auf der Alten Gladbacher Straße. Der Täter fuhr auf einem Fahrrad links an der Frau vorbei und versuchte ihre Handtasche zu entreißen. Die Krefelderin hielt diese fest, stürzte dabei und wurde leicht verletzt. Der Täter flüchtete Richtung Heideckstraße.

Gegen 16:30 Uhr schlug vermutlich derselbe Täter erneut zu und erbeutete die Handtasche einer 72-Jährigen auf dem Hauptfriedhof. Die Frau säuberte gerade ein Grab, als der Unbekannte aus dem Gebüsch hervorkam und die Tasche aus ihrem Fahrradkorb entwendete. Danach flüchtete er wiederum auf einem Fahrrad Richtung Alte Gladbacher Straße.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 20-30 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, sportliche Figur, dunkle kurze Haare.

Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 634 0 oder per E-Mail an Hinweise.Krefeld@polizei.nrw.de erbeten. (612)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: