Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Gefährliche Körperverletzung am Hauptbahnhof - Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Krefeld (ots) - Gestern Nacht (24. Juli 2016) um 3:35 Uhr haben mehrere Tatverdächtige auf einen Mann aus Köln eingeschlagen.

Ein Zeuge meldete der Polizei, dass ein Mann von mehreren Personen geschlagen werde. Der Geschädigte, ein 21-jähriger Mann aus Köln, zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Im Nahbereich hat die Polizei drei verdächtige Personen angetroffen. Es handelt sich um Polen im Alter von 26, 31 und 32 Jahren. Zwei von ihnen kamen ins Gewahrsam. Der dritte Tatverdächtige wurde nach Überprüfung der Personalien entlassen. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten einen Elektroschocker und stellten ihn sicher.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (598)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: