Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

06.07.2016 – 13:33

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Jugendlicher mit Pfefferspray besprüht

Krefeld (ots)

Gestern (05.07.2016) Vormittag besprühte ein Unbekannter aus bisher nicht geklärten Gründen einen 17-jährigen Syrer mit einem die Augen reizenden Spray. Der 17-Jährige, der seit Januar in einer Einrichtung für Zuwanderer auf der Blumentalstraße wohnt, besuchte am gestrigen Vormittag seinen afghanischen Freund auf dem Girmesdyk. Die beiden standen auf dem Gehweg gegenüber der Jahnschule, als ein Fahrradfahrer aus Richtung Inrather Straße kam, sein Fahrrad auf der gegenüberliegenden Seite abstellte und zu den beiden ging. Er sagte etwas, das die Jugendlichen mangels deutscher Sprachkenntnisse nicht verstanden. Als der 17-Jährige sich dem Unbekannten zuwandte, sprühte dieser ihm unmittelbar ein Spray ins Gesicht, das seine Augen brennen und tränen ließ. Der Mann entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: etwa 185 cm groß, trug einen Kapuzenpullover. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen, so dass nur an seiner Stirn blonde Haare erkennbar waren. Seine Augen sind blau, er trug eine dunkle Hose, wahrscheinlich Jogginghose. Sein Fahrrad war ein schwarzes Herrenrad. Wer Angaben zu diesem Mann machen kann oder gar den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 02151 634-0 telefonisch oder unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de per E-Mail an die Polizei zu wenden. (562)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld