FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Raub auf der Rheinstraße - Zeugen gesucht!

Krefeld (ots) - Am Sonntagmorgen (3. Juli 2016) haben zwei Männer einen 43-Jährigen auf der Rheinstraße beraubt. Ein 26-jähriger Tatverdächtiger konnte vorläufig festgenommen werden. Der Zweite ist flüchtig.

Der Geschädigte ging gegen 00:55 Uhr die Rheinstraße in Richtung Ostwall entlang. Die beiden Männer kamen ihm zunächst entgegen, gingen jedoch an ihm vorbei. Plötzlich packte der Unbekannte den Geschädigten von hinten und nahm ihn in den Schwitzkasten. Der 26-Jährige schlug indes mehrfach auf ihn ein. Währenddessen zog der Zweite die Geldbörse aus der Hosentasche des Geschädigten und entnahm sein Bargeld. Als der 26-jährige Tatverdächtige versuchte ebenfalls das Handy des Geschädigten zu entwenden, setzte sich der 43-Jährige erfolgreich zur Wehr. Es gelang ihm den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der zweite Tatverdächtige entkam unerkannt.

Er kann wie folgt beschrieben werden: ca. 170 cm groß, trug ein schwarzes T-Shirt und eine Cappy.

Der 26-jährige wurde mangels Haftgrund wieder entlassen.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter Tel.: 02151/634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: