Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Sondereinsatz - Polizei kontrolliert Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr

Krefeld (ots) - Am Montag (20. Juni 2016) hat die Polizei zwischen 10 und 18 Uhr wiederholt das Verhalten von Fußgängern und Radfahrern in der Innenstadt kontrolliert. Das polizeiliche Augenmerk richtete sich auf die Beachtung von Ampeln, Vorfahrtsregeln und Parkvorschriften an Kreuzungen und Einmündungen.

Insgesamt zählte die Polizei 122 Verstöße. Es wurden etwa 100 Verwarngelder verhängt, 14 Ordnungswidrigkeiten geahndet und zwei Strafverfahren eingeleitet.

Diese Sondereinsätze werden in den kommenden Wochen fortgesetzt. (519)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: