Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

09.05.2016 – 12:05

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Zweimal Widerstand gegen Polizeibeamte am Wochenende

Krefeld (ots)

Am Wochenende kam es zweimal zu einem Widerstand gegenüber Polizeibeamten.

Am Samstagabend (7. Mai 2016) gegen 23:30 Uhr wurde die Polizei zu einem Einsatz in Fischeln gerufen, weil ein Mann auf der Kölner Straße vor die herannahenden Autos sprang. Auf die Ansprache der Beamten reagierte der Mann zunächst nicht und wollte weggehen. Dann drehte er sich unvermittelt wieder zu den Polizisten um und schlug einem der Beamten mit der Faust ins Gesicht. Er verletzte den Polizisten leicht am Kinn. Der 21-Jährige kam ins Gewahrsam. Ihm wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen.

Ebenfalls ins Gewahrsam kam am Sonntagabend (8. Mai 2016) ein 21-jähriger Mann. Gegen 22:30 Uhr stürzte der stark alkoholisierte Mann mit seinem Fahrrad vor dem Hauptbahnhof. Als ein Rettungswagen zur Hilfe kam, griff der junge Mann die Rettungssanitäter an. Kurz darauf griff er auch zwei Polizeibeamte an und versuchte, einen der Beamten zu beißen. Auch hier ordnete ein Richter eine Blutprobe an.

In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. (395)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell