Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

14.01.2016 – 13:49

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Erneut Auseinandersetzungen in Asylbewerberunterkunft

Krefeld (ots)

Gestern Abend (13.01.2016) um 22:33 Uhr kam es in einer kommunalen Asylbewerberunterkunft auf der Blumentalstraße erneut zu Auseinandersetzungen unter Asylbewerbern unterschiedlicher Nationalitäten (siehe Pressemitteilung Nr. 38 vom 13.01.2016). Drei Beteiligte erlitten Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Sechs Personen wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Unmittelbar nach Beendigung des Einsatzes kam es in der Unterkunft zu weiteren Konflikten. Um 23:43 Uhr und gegen 00:45 (14.01.2016) brach erneut Streit unter den Bewohnern aus. Im Verlaufe dessen wurden drei weitere Personen dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (44/Na.)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung