Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

04.01.2016 – 12:08

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Mehrere Einbrüche am Wochenende

POL-KR: Mehrere Einbrüche am Wochenende
  • Bild-Infos
  • Download

Krefeld (ots)

Die Polizei Krefeld registrierte mehrere Einbrüche in der Zeit von Samstagmorgen (02.01.2016) bis Sonntagabend (03.01.2016).

In drei Fällen wurden Fenster und Türen aufgehebelt, bei zwei weiteren Einbrüchen wurden Fensterscheiben eingeworfen, um über die Löcher in den Scheiben an die Fenstergriffe zu gelangen. Die Tatorte verteilten sich über das gesamte Stadtgebiet. Betroffen waren vier Einfamilienhäuser auf der Anrather Straße, dem Heimweg, der Randstraße und der Straße Im Hasental. Bei einem Reiheneckhaus auf dem Glockenspitz löste akustischer Alarm aus und die Täter flüchteten ohne Beute.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151/634-0. (2/Pae.)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung