Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Versuchte Einbrüche auf dem Kanesdyk

Riegel vor!

Krefeld (ots) - Ein bisher unbekannter Täter versuchte gestern (04.10.2015) um 21:20 Uhr in ein Reihenhaus auf dem Kanesdyk einzubrechen. Die Bewohnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt im Obergeschoss des Hauses und hörte verdächtige Geräusche. Als sie aus dem Fenster schaute, sah sie eine dunkel gekleidete Person, die über den Gartenzaun kletterte und in Richtung Maisfeld auf dem Breiten Dyk flüchtete. An beiden Terrassentüren wurden frische Hebelspuren festgestellt.

Fast zur gleichen Zeit kam es zu einem weiteren versuchten Einbruch auf dem Kanesdyk. Als ein Anwohner vom Spaziergang nach Hause kam, sah er zwei Männer, die über seinen Gartenzaun sprangen, ihn fast umrannten und in Richtung Kleingartenanlage wegliefen. Hier wurden jedoch keine Beschädigungen am Haus festgestellt.

Die beiden Männer sollen von kräftiger Statur sein, waren circa 180 cm groß und komplett dunkel gekleidet.

Anwohner, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 634 0 zu melden. (997/Na.)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: