Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Streit mit Taxifahrer endet im Polizeigewahrsam

Krefeld (ots) - Als am Samstagmorgen, dem 26.09., ein Taxifahrer mit drei Fahrgästen in Streit geriet, wurde die Polizei hinzugerufen. Die alkoholisierten Männer zeigten sich jedoch unkooperativ und aggressiv. Als sie dann auch noch einen unbeteiligten Imbißbetreiber angriffen, konnten sie nur durch den Einsatz von Pfefferspray von weiteren Straftaten abgehalten werden. Unter fortwährenden Beleidigungen der eingesetzten Polizeibeamten wurden zwei der Täter zur Wache verbracht, wo sie nach Entnahme einer Blutprobe im Polizeigewahrsam landeten. Strafanzeigen wurden gefertigt. (964/pin.)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: