Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

24.06.2015 – 11:02

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Vier vorläufige Festnahmen nach Ladendiebstahl

Krefeld (ots)

In einem Kaufhaus auf der Hochstraße beobachtete gestern (23.06.2015) um 18:45 Uhr ein Ladendetektiv vier Personen, wie sie die Sicherungen verschiedener Schuhpaare beschädigten, die Ware in ihre mitgeführten Rucksäcke legten und danach das Geschäft verließen, ohne diese zu bezahlen. Sie entfernten sich über die Hochstraße in nördliche Richtung. Mit Hilfe des Detektives konnten alle Beschuldigten kurz vor der Rheinstraße in einem anderen Geschäft festgestellt und kontrolliert werden. Es handelt sich um vier Männer im Alter von 18 - 27 Jahren, alle ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Bei der Durchsuchung der mitgeführten Rucksäcke fanden die Beamten die zuvor entwendete Ware. Einer der Beschuldigten händigte den Beamten zudem falsche Dokumente aus. Eine Überprüfung seiner echten Dokumente ergab, dass er zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben ist. Alle vier sind in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Sie wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an. (660/Na.)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell