Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

23.04.2015 – 10:22

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Festnahme bei Verkehrskontrolle

Krefeld (ots)

In eine Verkehrskontrolle auf der Siemensstraße geriet gestern (22.04.2015) gegen 18:00 Uhr ein polnischer Fahrzeugführer. Der 46-jährige Mann führte einen Pkw Ford mit polnischer Zulassung. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen, wohl aber die Zulassung zu dem genutzten Fahrzeug. Beschädigungen am Pkw ließen vermuten, dass der Pkw gestohlen war. Das Schloss der Fahrertür war durchstochen und das Zündschloss war manipuliert.

Als er eindringlicher nach seiner Fahrerlaubnis gefragt wurde, gab der 46-Jährige zunächst an, den Führerschein verloren zu haben. In der weiteren Befragung ergab sich die unterschiedliche Bedeutung von Verloren, der Betroffene meine hier ein in Polen verhängtes Fahrverbot. Zunächst sollte dieses Fahrverbot nach Angaben des Mannes nur eine Dauer von einem Monat haben, später erhöhte er seine Version auf ein Fahrverbot von drei Monaten.

Eine polizeiliche Überprüfung brachte dann die Gewissheit, dass ihm die polnischen Behörden ein unbefristetes Fahrverbot ausgesprochen hatten. Der Mann war in Deutschland zudem wiederholt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen. Weiter wurde er zur Aufenthaltsermittlung gesucht.

Der Pkw wurde wegen des Verdachts des Diebstahls sichergestellt und der 46-Jährige vorläufig festgenommen.

Fest steht zwischenzeitlich, dass der Pkw nicht als gestohlen gemeldet ist. Die Eigentumsverhältnisse werden weiter geprüft. Die Ermittlungen dauern an. (445/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld