Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

01.04.2015 – 11:59

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Einbruch durch den Türspion - zwei Wohnungen betroffen - Hinweise gesucht

POL-KR: Einbruch durch den Türspion - zwei Wohnungen betroffen - Hinweise gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

Krefeld (ots)

Gestern (31.03.2015) in der Zeit zwischen 07:50 Uhr und 15:30 Uhr gelangten unbekannte Einbrecher in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses auf dem Ostwall. Hier drehte man an zwei Wohnungstüren den Türspion aus dem Türblatt. Vermutlich mit einem Draht konnte man dann durch diese Öffnung an die Türklinge gelangen und diese drücken.

Da in beiden Fällen die Wohnungstüren nicht abgeschlossen sondern nur zugezogen waren, hatten die Einbrecher leichtes Spiel. Nach dem Öffnen der Türen wurden beide Wohnungen durchsucht. Gestohlen wurde Bargeld und Schmuck.

Ihre Polizei rät hierzu: Auch wenn Sie das Haus oder die Wohnung nur kurzzeitig verlassen - ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie diese immer zweifach ab. Das einfache Zuziehen oder Zudrücken ist noch kein Verriegeln.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen werden erbeten an die Polizei in Krefeld unter Tel.: 02151/634-0. (346/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell