Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Beleidigung, Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte

Krefeld (ots) - Am 25.12.2014, 14:05 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich ein Mann unerlaubt in eine offen stehende Garage begeben hatte. Der 35-jährige Verdächtige konnte im Rahmen der Fahndung auf der Mozartstraße angetroffen werden. Er wollte weder seine Personalien angeben noch stehen bleiben. Als er festgehalten werden sollte, riss er sich los und bedrohte die Beamten. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Im Streifenwagen sitzend gab er an, Hepatitis zu haben und die Beamten nun dran seien. Er spuckte in Richtung der Beamten, welche jedoch die Tür noch rechtzeitig schließen konnten. Nachdem eine Streifwagenbesatzung zur Unterstützung eingetroffen war, wurde dem Mann eine Spuckmaske aufgesetzt, um weitere Spuckattacken zu verhindern. Er randalierte auf der Fahrt ins Gewahrsam und beleidigte die Beamten. Dem unter Drogeneinfluss stehenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Zur Verhinderung von Straftaten verblieb er vorerst in einer Gewahrsamszelle. (1156/Nau)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: