Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Straßenraub am Uerdinger Bahnhof

Krefeld (ots) - Am Samstag, 22.11.2014, wurde gegen 20:00 Uhr ein 20-jähriger Krefelder am Uerdinger Bahnhof beraubt. Er stand auf dem Bahnhofsvorplatz, als er von zwei jungen Männern angesprochen wurde. Sie fragten ihn nach einer Zigarette. Als er verneinte, drehte einer der beiden Täter ihm einen Arm auf den Rücken, der andere zog dem Opfer das Portemonnaie aus der Tasche und nahm Bargeld heraus. Das Opfer wehrte sich und konnte das Portemonnaie wieder an sich reißen. Die beiden Täter flüchteten. Der Überfallene beschreibt die Räuber wie folgt: beide waren Anfang 20 Jahre alt und hatten kurze dunkle Haare sowie Dreitagebärte. Ein Täter war ca. 170-175 cm groß, er hatte eine "Igel-Frisur, war bekleidet mit einer Jeanshose und einem dunklen Kapuzenpullover. Der andere Täter trug ebenfalls eine Jeanshose. Beide hatten ein südländisches Aussehen. Wer Hinweise auf diese Personen geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 02151-6340 an die Polizei zu wenden. (1015/kkb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: