Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Krefeld mehr verpassen.

03.09.2014 – 10:58

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Vorläufige Festnahme nach Ladendiebstahl

Krefeld (ots)

Der Ladendetektiv eines Warenhauses auf der Mevissenstraße beobachtete gestern (02.09.2014) um 15:30 Uhr einen Mann, wie er diverse Tabakwaren in einen Einkaufskorb legte, diesen anschließend in eine Umkleidekabine schob und ohne Einkaufswagen wieder heraus kam. Kurz darauf betrat ein weiterer Mann die Kabine und verließ diese mit voll gepackten Jackentaschen. Nach Passieren des Kassenbereichs wurde er von dem Detektiv angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten. Es handelt sich um einen 29-jährigen Mann aus Marl. Eine Recherche ergab, dass der Beschuldigte in letzter Zeit bundesweit wegen Diebstählen aufgefallen ist. Es ist davon auszugehen, dass er gewerbsmäßig handelt und als reisender Täter im Bundesgebiet agiert. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Der zweite Tatverdächtige hatte sich in unbekannte Richtung entfernt. Er kann wie folgt beschrieben werden:

   - Männlich
   - kurze graue Haare
   - bekleidet mit einem schwarzen Shirt, darüber ein rotkariertes 
     Hemd, hellblaue Jeansjacke und dunkler Hose
   - dunkle Turnschuhe mit weißen Applikationen (weißen Streifen) und
     weißen Schnürsenkeln. 

Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 634 0 erbeten. Die Ermittlungen dauern an. (763/Na.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell