Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Zwei vorläufige Festnahmen nach Pkw-Aufbruch

Krefeld (ots) - Heute Nacht (28.07.2014) um 03:25 Uhr vernahm eine Anwohnerin auf der Uerdinger Straße in Bockum einen lauten Knall auf der Straße. Als sie aus dem Fenster schaute, sah sie zwei männliche Personen, die die Heckscheibe eines geparkten weißen Pkw Ford Transit Kastenwagen eingeschlagen hatten und sich fußläufig in Richtung Bockumer Platz entfernten. Sie informierte daraufhin die Polizei. Kurze Zeit später beobachtete sie, wie die beiden verdächtigen Personen zurück kehrten und sich wieder zu dem weißen Kastenwagen begaben. Unmittelbar darauf trafen die Polizeibeamten ein. Die Männer flüchteten, konnten aber im Rahmen der eingeiteten Fahndung im Nahbereich angetroffen werden. Es handelt sich um einen 34-jährigen Elsdorfer und einen 33-jährigen Bottroper, beide osteuropäischer Herkunft. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an. (664/Na.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: