Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Ladendiebin schlug und biss - Festnahme

Krefeld (ots) - Am 10.07.2014 um 12:50 Uhr floh eine Frau nach einem Ladendiebstahl und wurde nach kurzer Verfolgung festgehalten. Vorher war sie der Kassiererin einer Filiale aufgefallen, als die akustische Diebstahlssicherung ertönte. Die Angestellte eilte der Frau über die Schulstraße hinterher und konnte die Verdächtige noch ansprechen. Dies nutzte aber nichts. Um die Flucht der Frau zu vereiteln, hielt sie diese zunächst fest. Die Tatverdächtige schlug um sich und biss der Angestellten in die rechte Hand. Mit der Hilfe eines Passanten gelang es ihr, die renitente Frau zum Geschäft zu bringen und die Polizei zu verständigen. Die Tatbeute hatte die Verdächtige noch bei sich, diese bestand aus kosmetischen Artikeln.

Bei der Tatverdächtigen handelt es sich um eine 42jährige Frau aus Eschweiler. Sie wurde vorläufig festgenommen. Ein Strafverfahren wegen "Räuberischen Diebstahls" wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. (611/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: