Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Funkstreifenwagens auf Einsatzfahrt in Krefeld

Krefeld (ots) - Am Samstag, den 28.06.2014, um 10:03 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Dießemer Bruch in Krefeld. Ein Streifenwagen der Polizeiwache Süd befuhr auf einer Einsatzfahrt unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten (eingeschaltetes Blaulicht mit Sirene) den Dießemer Bruch in Fahrtrichtung Ritterstraße. Auf Höhe der Hausnummer Dießemer Bruch 75, dortige Shelltankstelle, kreuzte ein 34-jähriger Krefelder mit seinem BMW - von dem Tankstellengelände kommend - den Dießemer Bruch. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Streifenwagen frontal in die Beifahrerseite des BWM stieß. Beide Polizeibeamte, 37 und 28 Jahre alt, wurden verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Beamter wurde nach ambulanter Behandlung entlassen, der andere Beamte zur Beobachtung stationär aufgenommen. Der BMW-Fahrer wurde ebenfalls zur vorsorglichen Untersuchung einem anderen Krankenhaus zugeführt, dass er "unverletzt" verlassen konnte. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro beziffert. (573/Ten)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: