Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Aufmerksamer Zeuge vereitelte Flucht von Ladendieben - Festnahme

Krefeld (ots) - Vier Männer im Alter zwischen 17 bis 30 Jahren wurden gestern gegen 18:00 Uhr durch die Polizei Krefeld vorläufig festgenommen. Sie stehen in Verdacht, gemeinsam einen Ladendiebstahl begangen zu haben.

Am 26.06.2014 gegen 17:45 Uhr waren einem aufmerksamen Zeugen drei der Männer aufgefallen, als diese sich im Geschäft eines Lebensmitteldiscounters auf dem Dießemer Bruch aufhielten. Dem Zeugen kamen die Männer verdächtig vor, weil diese den Eingangsbereich blockierten. Während einer der Männer im Eingangsbereich verblieb, konnten die beiden anderen Männer das Geschäft wieder über den Eingang verlassen, ohne die Kassenzone zu passieren. Sie trugen Kartons mit Kaffee nach draußen und verluden diese in einen Klein Lkw. Hier wartete ein vierter Mann. Nachdem die Beute auf der Ladefläche abgelegt war, entfernten sich die Männer mit dem Lkw.

Der Zeuge informierte die Polizei und behielt den Lkw ständig im Blick. Hierzu fuhr er hinter dem Fahrzeug her. Die Flucht der Männer endete auf dem Untergath, wo der Lkw überprüft und die Beute sichergestellt werden konnte. Die vier aus Osteuropa stammenden Männer wurden durch die Polizei vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. (572/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: