Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Weiterer Schlag gegen Einbrecherbanden - Festnahmen

POL-KR: Weiterer Schlag gegen Einbrecherbanden - Festnahmen
Logo

Krefeld (ots) -

   - Gemeinsame Pressekonferenz der Staatsanwaltschaft Krefeld und 
     der Polizei Krefeld - 

Am 11.03.2014 suchten wir mit unserer Meldung 264 den Besitzer einer alten Bibel. Diese war im Rahmen einer Durchsuchung sichergestellt worden, die sich gegen eine überörtlich agierende Einbrecherbande richtete. Zum damaligen Zeitpunkt konnten aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben zu den Hintergründen gemacht werden.

Die Bibel mit einer persönlichen Inschrift zu einer Hochzeit aus dem Jahr 1911 führte in Niedersachsen zu einem breiten Medienecho. So konnte zwar der tatsächliche Ort der Heirat geklärt werden - hier Uchte im Landkreis Nienburg und nicht Mehle, wie ursprünglich angenommen. Allerdings wurde der rechtmäßige Besitzer noch nicht gefunden. Somit ist die Zuordnung zu einem Einbruch bislang nicht möglich.

Die Ermittlungen gegen diese Bande führten die Krefelder Ermittler bis nach Thüringen. Insgesamt vier Tatverdächtige im Alter von 21 und 44 Jahren wurden festgenommen. Umfangreiches Diebesgut konnte sichergestellt werden. Darunter befanden sich auch scharfe Schusswaffen.

Zwischenzeitlich wurden durch die Staatsanwaltschaft Krefeld Haftbefehle gegen die Männer erwirkt. Sie befinden sich in Untersuchungshaft.

Zu Hintergründen dieses Ermittlungserfolges laden Staatsanwaltschaft Krefeld und Polizei Krefeld zu einer gemeinsamen Pressekonferenz ein.

Termin: Freitag, 04.04.2014 um 10:00 Uhr

Ort: Polizeipräsidium Krefeld, 4te Etage, Raum 414

Es besteht die Möglichkeit, Foto- und Filmaufnahmen zu machen. Hierzu werden Asservate ausgestellt. Dies sind die Bibel, eine Kamera und weiteres Diebesgut. (308/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: