Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Anruf von aufmerksamen Zeugen ermöglichte Festnahme von zwei Tatverdächtigen nach Einbruch in eine Pizzeria

Krefeld (ots) - Schnell reagiert hatten zwei Krefelder am heutigen Morgen (04.03.2014) als sie gegen 02:00 Uhr zwei verdächtige Männer nach einem vermutlichen Einbruch fliehen sahen. Zwei tatverdächtige Männer im Alter von 23 und 28 Jahren hatten gerade die Geschäftsräume einer Pizzeria an der Kölner Straße verlassen, als sie bemerkt wurden. Dabei trugen sie eine Geldkassette und eine Damenhandtasche aus dem Geschäft bei sich.

Die Zeugen folgten den Tatverdächtigen in Richtung Klinikgelände. Dabei hatten sie bereits den Notruf der Polizei gewählt und über Mobiltelefon Kontakt zur Polizei gehalten.

Die Polizei nahm beide Männer fest. Sie hatten noch versucht, sich in einem Gebüsch zu verstecken. Die Damenhandtasche und die Geldkassette konnten in unmittelbarer Nähe aufgefunden werden.

Am Tatort stellte die Polizei fest, dass die Eingangstür der Pizzeria aufgehebelt war. Dabei war die Verglasung aus der Zarge gebrochen und lag zersplittert auf dem Boden.

Die beiden Männer, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben und aus Polen stammen, wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. (240/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: