Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Einbruch in freistehendes Einfamilienhaus in Krefeld-Fischeln

Krefeld (ots) - Am Freitag, den 14.02.2014, im Zeitraum zwischen 16:00 und 19:40 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Franz-Heckmanns-Straße in Krefeld-Fischeln. Der oder die unbekannten Täter kletterten an ein Fenster im 1. Obergeschoss des Hauses, schlugen es ein und gelangten in das Objekt. Es wurden Schränke durchwühlt und versucht, einen Safe mit einer Flex zu öffnen. Unter Umständen wurden der oder die Täter bei der Tatbegehung durch das Auslösen einer Alarmanlage gestört. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte das optische Signal der Hausalarmanlage und verständigte die Polizei. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren der oder die Täter bereits geflüchtet, vermutlich über den Garten des Hauses in Richtung Krützboomweg. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Über die Tatbeute können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise werden erbeten an die Polizei Krefeld, Telefon 02151 / 6340. (187/Ten)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: