Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Wintersonne begünstigte Verkehrsunfall

Krefeld (ots) - Am 12.02.2014 (Mittwoch) um 14:40 Uhr ereignete sich auf der Niedieckstraße im Bereich einer Firmenzufahrt ein Verkehrsunfall. Ein 66 Jahre alter Radfahrer befuhr die Straße von der Mevissenstraße kommend in Richtung Siempelkampstraße. Hierbei radelte er auf dem linken (falschen) Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. In Höhe der Einfahrt zu einem Firmengelände, welche auch als Verbindungsweg für Radfahrer fungiert, querte er die Fahrbahn und wechselte auf die gegenüberliegende Straßenseite. Ein 50jähriger Mitarbeiter des Unternehmens verließ mit seinem Honda Civic gerade diese Einfahrt und wollte nach links auf die Niedieckstraße einbiegen. Hierbei kollidierte er mit dem Radfahrer. Dieser wurde nur leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw erklärte, dass er von der tief stehenden Sonne geblendet worden sei. (179/Bar)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: