Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Führerschein nur ein Fetzen Papier?

Krefeld (ots) - Eine 54jährige Frau hatte am 07.02.2014 (Freitag) gegen 11:30 Uhr ihren Führerschein wegen Verfehlungen im Straßenverkehr beim Ordnungsamt Krefeld (Am Hauptbahnhof) abgeben müssen. Ihr war dort ein einmonatiges Fahrverbot auferlegt worden. Nachdem sie sich bei der Sachbearbeitung des Amtes von dem Dokument gezwungenermaßen trennte, hatte sie dennoch ihren in der Nähe geparkten Pkw bestiegen und in gewohnter Manier die Fahrt angetreten. Sie wurde hierbei von einem Mitarbeiter beobachtet. Sogleich ging ein Anruf bei der Leitstelle der Polizei ein, welche umgehend einen Streifenwagen entsandte. An der Wohnanschrift konnte die Fahrerin in Empfang genommen werden. Die Frau erklärte den konsternierten Beamten, dass sie keine Möglichkeit gehabt habe, auf anderem Wege zur Bußgeldstelle des Ordnungsamtes zu gelangen. Den Wagen habe sie dort nicht stehen lassen wollen. Eine Anzeige wird nun folgen. (157/Bar)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie uns auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: