Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

31.07.2019 – 12:17

Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel: Räuber schlagen auf Mann ein - Festnahme

Duisburg (ots)

Am Dienstag (30. Juli) rückten gegen 1:30 Uhr mehrere Streifenwagen zur Musfeldstraße aus, weil ein Trio einen Mann (50) geschlagen und auf ihn eingetreten haben soll, als er bereits am Boden lag. Als die verständigten Polizisten eintrafen, waren die Tatverdächtigen bereits geflohen. Der Verletzte teilte den Beamten das Aussehen der Flüchtigen mit und dass die Männer ihm Bargeld und sein Mobiltelefon geraubt hätten. Weil der Duisburger eine blutende Kopfverletzung hatte und über Schmerzen klagte, brachte ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus. Zivilpolizisten konnten ein Trio (19, 20, 20), auf das die Täterbeschreibung passte, im Bereich der Friedenstraße antreffen und vorläufig festnehmen. In ihren Vernehmungen zeigte sich einer der mutmaßlichen Räuber teilgeständig. Das Handy des 50-Jährigen hätten sie in ein Hafenbecken geworfen. Ob das bei den Tatverdächtigen aufgefundene Bargeld aus dem Raub stammt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg werden zwei der drei Festgenommenen heute einem Haftrichter vorgeführt. Ein 20-Jähriger kam mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß. (dab)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell