Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

09.03.2019 – 10:21

Polizei Duisburg

POL-DU: Verfolgungsfahrt endet ohne Verletzte

Duisburg-Dellviertel (ots)

Einsatzanlass waren verdächtige Personen am Alten Güterbahnhof. Bei Eintreffen der Bundespolizei entfernte sich ein weißer Pkw, Suzuki, ohne Licht. Der Pkw flüchtete mit zeitweise bis zu 100 km/h und mehrfacher Missachtung Rotlicht zeigender Ampeln über mehrere innerstädtische Straßen und wurde durch herangeführte Einsatzkräfte des PP Duisburg auf der Moerser Straße in Duisburg-Rheinhausen angehalten. Im Fahrzeug befanden sich neben der Fahrzeugführerin eine weibliche und vier männliche Personen aus Duisburg, davon eine Person im Kofferraum. Bei der Fahrzeugführerin handelt es sich um eine bereits mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung getretene 23-jährige Duisburgerin. Das Fahrzeug war zur Fahndung wegen Unterschlagung ausgeschrieben. Die Fahrzeugführerin besitzt keine Fahrerlaubnis und steht im Verdacht das Fahrzeug unter dem Einfluss berauschender Mittel gefahren zu haben. Glücklicherweise wurde niemand konkret gefährdet oder verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell