Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht Einbrecher mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0094 Am 5.Dezember 2018 kam es in der Willstätterstraße in Dortmund-Rahm gegen ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

11.01.2019 – 15:31

Polizei Duisburg

POL-DU: Hochheide: Unbekannter stiehlt Motorroller und raubt Handy - Zeugen gesucht

Duisburg (ots)

Am Donnerstag (10. Januar) rückten drei Streifenwagen gegen 6:50 Uhr zu einem Raub auf der Moerser Straße aus. Ein Unbekannter, der aus Richtung Moers kommend die Moerser Straße in Richtung Hochheide entlang ging, interessierte sich für einen Motorroller, der vor einer Bäckerei abgestellt war. Der Mann versuchte den Roller trotz eingerastetem Lenkradschloss wegzuschieben. Ein Augenzeuge (32) beobachtete ihn dabei und folgte ihm. Nach kurzer Wegstrecke stellte der Dieb das Kfz in einen Hauseingang auf der Poststraße ab und entfernte sich an der Ecke Kirchstraße. Auf dem weiteren Weg begegnete der Unbekannte einem Mann (25), den er um Kleingeld für Zigaretten bat. Kurz danach forderte er den 25-Jährigen unter einem Vorwand auf, ihm sein Handy zu geben. Als der Duisburger der Aufforderung nachkam, schnappte sich der Mann das Handy und rannte in Richtung Bürgermeister-Bongartz-Platz weg. Als das Opfer ihm folgte und sein Handy zurückforderte, schlug ihm der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht und flüchtete mit dem Samsung J1. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich um einen Mann handeln, der circa 25 - 30 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß ist. Er soll eine normale Statur, blonde Haare und einen Kinnbart haben. Bei der Tat trug er eine Strickmütze auf dem Kopf, eine Jeansjacke mit Fellfutter, eine dunkle Hose und weiße Schuhe. Zeugen, die Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg