Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

Polizei Duisburg

POL-DU: Hamborn: Landfriedensbruch -Polizei nimmt 50 Personen vorläufig fest

Duisburg (ots)

Gegen 20:00 Uhr kam es gestern (27. März)am Hamborner Altmarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen aus etwa 20 und 30 Personen. Man hatte sich mit Macheten, Eisenstangen, Teleskopschlagstöcken und einem Staubsaugerrohr bewaffnet. Auch gegenüber den eingesetzten Polizisten verhielt man sich sehr aggressiv, beleidigte die Beamten oder bewarf sie mit Gegenständen. Mit hinzugezogenen Verstärkungskräften trennte die Polizei die Gruppen und nahm 50 Personen vorläufig fest. Nach Personalienfeststellung und erkennungsdienstlicher Behandlung verblieben 20 im Polizeigewahrsam, um weitere Straftaten zu verhindern. Ein Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch ist eingeleitet. Einen Grund für die Auseinandersetzung wollte der Polizei gegenüber keiner der Beteiligten äußern.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
  • 27.03.2018 – 14:58

    POL-DU: Beeck/Bruckhausen: Unterstand und Müll in Flammen

    Duisburg (ots) - In der Nacht zu Dienstag (27. März) haben in Beeck und in Bruckhausen Müll und ein Unterstand gebrannt. So hatte zunächst um 02:21 Uhr eine Mülltonne am Ostackerweg in Beeck Feuer gefangen. Eineinhalb Stunden später - gegen 03:50 Uhr - hatten Zeugen die Rettungskräfte gerufen, weil ein Unterstand in einem Garten in der Straße "Im Bremmenkamp" in Flammen stand. Er brannte trotz der schnell ...

  • 27.03.2018 – 14:19

    POL-DU: Röttgersbach: Trio tritt Außenspiegel ab - 17-Jähriger gefasst

    Duisburg (ots) - Heute Morgen (27. März, 03:51 Uhr) haben aufmerksame Anwohner auf der Schlachthofstraße eine Gruppe Jugendlicher beobachtet, die Außenspiegel von den geparkten Autos abgetreten hatten. Die Zeugen riefen die Polizei. An der Schlachthofstraße angekommen, verfolgten die Beamten das Trio. Es gelang ihnen, einen der flüchtigen Täter zu fassen. Der ...