Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-Erkrath: Brandstiftung sowie Sachbeschädigung im Schulzentrum Rankestraße

Erkrath (ots) - Samstag, 01.06.2019, 01:27 Uhr Carl-Fuhlrott-Hauptschule, Rankestraße Die Feuerwehr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

26.03.2018 – 13:14

Polizei Duisburg

POL-DU: Beeck: Handyräuber gefasst

Duisburg (ots)

Drei Männer (18, 20, 23) haben am Sonntag (25. März) gegen 18:30 Uhr einen 33-Jährigen auf dem Gelände einer Tankstelle an der Friedrich-Ebert-Straße geschlagen und getreten. Sie stießen ihn zu Boden, rissen ihm das Handy sowie Geld aus der Hand und rannten in Richtung Neanderstraße davon. Die alarmierten Streifenwagen konnten die Räuber dank guter Beschreibungen der Zeugen in der Nähe ausmachen und vorläufig festnehmen. Als die Beamten sie durchsuchten, fanden sie die Beute und stellten alles sicher. Auf der Wache entnahm ein Arzt den alkoholisierten Männern Blutproben. Sie müssen sich jetzt mit einer Anzeige wegen des schweren Raubs auseinandersetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg