Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel/Kaßlerfeld: Zwei Einbrüche in Handyshops - Täter gefasst

Duisburg (ots) - Dellviertel/Kaßlerfeld: Zwei Einbrüche in Handyshops - Täter gefasst

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (14./15. Februar) hat eine Gruppe von sechs jungen Männern im Alter von 14 bis 18 Jahren in zwei Handyshops eingebrochen. An der Königstraße hatten die Diebe um 0:33 Uhr ein Metallgitter hochgeschoben und die Glasschiebetür mit Gewalt aufgedrückt. Dadurch lösten sie den Alarm aus. Dennoch rissen die Jugendlichen Smartphones aus der Halterung, stahlen Bargeld aus der Kasse und flüchteten. Zwei Stunden später, also um 2:19 Uhr, stieg die Bande mit derselben Masche in einen weiteren Handyshop an der Max-Peters-Straße ein. Auch hier nahmen sie Smartphones an sich. Den herbeigerufenen Polizisten gelang es kurze Zeit später, fünf Jugendliche im näheren Umkreis festzunehmen. Nach der sechsten namentlich bekannten Person wird zurzeit noch gefahndet. Die Beute aus beiden Geschäften konnte die Polizei sicherstellen. Die jungen Männer kamen in Gewahrsam. Drei werden dem Haftrichter vorgeführt. Sie müssen sich wegen besonders schweren Diebstahls verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: