Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel: Maskierte überfallen Kiosk

Duisburg (ots) - Zwei Unbekannte bedrohten am Mittwoch (14. Februar) um 19:40 Uhr in einem Kiosk auf der Johanniterstraße den Inhaber mit einer Schusswaffe. Sie erbeuteten Geld aus der Kasse und rannten weg. Der 54-Jährige versuchte noch die Männer mit seinem Auto zu verfolgen, konnte sie aber nicht mehr finden. Während dessen alarmierte seine Frau (51), die sich zur Tatzeit im Keller befand, die Polizei. Die beiden Räuber sind ungefähr 20 Jahre alt, schlank, trugen komplett schwarze Bekleidung und waren mit schwarzen Ski-Masken oder Tüchern maskiert. Der Größere misst 1,85 Meter und hatte eine schwarze Pistole in der Hand. Der Kleinere ist rund 1,65 Meter groß und hatte eine schwarze Sporttasche mit weißen Streifen an den Henkeln dabei. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: