Polizei Duisburg

POL-DU: Friemersheim: Polizisten nehmen Fahrraddiebin fest

Duisburg (ots) - Polizisten haben bei ihrer Streifenfahrt am Mittwoch (14. Februar) gegen 01:30 Uhr im Unterholz zwischen Kruppsee und Bahngleise zunächst zwei E-Bikes samt Bolzenschneider gefunden. Auf den zweiten Blick erkannten die Beamten, dass sich neben den Rädern im Busch ein Mann und eine Frau versteckten. Das Duo rannte sofort weg. Während die Polizisten die Frau festnehmen konnten, gelang dem Mann die Flucht. Die 27-Jährige musste mit zur Wache kommen. Der Haftrichter ordnete wegen des besonderen schweren Fall des Diebstahls Untersuchungshaft für sie an. Die Einsatzkräfte stellten die die Beute samt Werkzeug sicher. Am Mittwochabend gegen 18 Uhr erschienen die Eigentümer (56, 64) der Räder auf der Polizeiwache. Sie wollten eine Anzeige erstatten, weil ihr Schuppen auf der Straße Am Brauhaus aufgebrochen und ihre E-Bikes gestohlen worden. Da war die Freude groß, als die Beamten ihnen mitteilten, dass sie die Zweiräder und die eine Diebin bereits haben. Trotzdem sucht die Polizei noch den flüchtigen Mann. Er ist circa 1,70 Meter groß, schlank und hatte dunkle Kleidung an sowie eine dunkle Mütze auf dem Kopf. Wer in der Nacht von Dienstag (13. Februar) auf Mittwoch (14. Februar) im Bereich Kruppsee oder Am Brauhaus verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich unter 0203 280-0 beim Kriminalkommissariat 35 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: