Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

13.02.2018 – 14:38

Polizei Duisburg

POL-DU: Hochemmerich: Hund beißt Schläger - Zeugen gesucht

Duisburg (ots)

Eine 60 Jahre alte Frau ging am Sonntag (11. Februar) gegen 22:10 Uhr mit ihrem Hund auf der Atroper Straße spazieren. Als sie sich im Bereich zwischen Hochfelder Straße und Schwarzenberger Straße befand, schlug ihr unvermittelt ein Mann von hinten auf den Kopf. Ihr Vierbeiner hat sofort reagiert und dem Unbekannten in eine Hand gebissen. Dieser schrie laut auf und rannte in Richtung eines Supermarktes auf der Friedrich-Alfred-Straße davon. Die Duisburgerin und ihr Hund blieben unverletzt. Der Mann war etwa 1,75 Meter groß, hatte einen schwarzer Teint und eine schlanke Statur. Bekleidet war er mit einem schwarzen Sweatshirt mit der Aufschrift NIKE und einer schwarzen Kapuze. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 35 unter 0203 280-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg