Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

07.02.2018 – 13:22

Polizei Duisburg

POL-DU: Stadtgebiet: Olé und Helau - Polizei ist vorbereitet

Duisburg (ots)

Altweiber (8. Februar), Kinderkarneval (11. Februar), Rosenmontag (12. Februar) sowie ein Fußballspiel und Demonstrationen am Samstag (10. Februar): Die Polizei Duisburg hat sich für die tollen Tage und den Kick zwischen dem MSV und Arminia Bielefeld vorbereitet und ist mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz. Dabei sichern die Beamtinnen und Beamten die Karnevalsumzüge im Stadtgebiet und kümmern sich um einen möglichst störungsfreien Ablauf beim Fußball sowie bei den Demos. Auch in diesem Jahr unterstützen Bereitschaftspolizisten die Behörde. Die Sicherheitskonzepte der Veranstalter sind mit Stadt und Polizei abgestimmt. Wie im vergangenen Jahr werden Einsatzkräfte mit Maschinenpistolen und Schutzwesten vor Ort sein.

Die Polizei bittet alle Bürgerinnen und Bürger, die in den kommenden Tagen in der Stadt unterwegs sind, rücksichtsvoll miteinander umzugehen. Denn sowohl beim Karneval als auch beim Fußball kommen viele unterschiedliche und zum Teil verkleidete Menschen zusammen, die Spaß haben und feiern wollen. Dabei kann es an einigen Stellen in der Stadt, zum Beispiel rund um den Hauptbahnhof, eng werden. Haben Sie für Jecken und Fans Verständnis und bewahren Sie Ruhe, falls es voll wird oder auf den Straßen Duisburgs länger dauert. Und: Wer gern mitfeiert und ein Glas trinken möchte, sollte den Wagen besser stehen lassen, Bus und Bahn nutzen oder ein Taxi bestellen. Denn wer angetrunken Auto fährt, gefährdet sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Die Einsatzkräfte der Polizei werden von Altweiber über die gesamten tollen Tage wieder verstärkt kontrollieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg