Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

15.01.2018 – 09:54

Polizei Duisburg

POL-DU: Hochfeld: Gemeinsame Presseerklärung der Polizei und Staatsanwaltschaft: Ex-Freund verletzt Frau und Tochter schwer

Duisburg (ots)

Am Sonntag (14. Januar) brach der Ex-Freund einer 43-Jährigen gegen 03:45 Uhr die Tür zu ihrer Wohnung auf der Tibistraße auf. Der 38 Jahre alte Mann schlug mit einer Stange auf die Frau und ihre 13-Jährigen Tochter ein. Während das Mädchen bei Nachbarn Hilfe holen konnte, flüchtete der Täter aus dem Haus. Die beiden Verletzten kamen mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Am gleichen Tag durchsuchte die Polizei mit Unterstützung eines Sondereinsatzkommandos zwei Wohnungen in Duisburg und Essen nach dem Flüchtigen. Der Tatverdächtige konnte nicht festgenommen werden. Die Fahndungsmaßnahmen dauern an. Die Kriminalpolizei hat eine Ermittlungskommission wegen des versuchten Tötungsdeliktes eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg