Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.01.2018 – 16:29

Polizei Duisburg

POL-DU: Hochfeld: Souterrainwohnung brennt - Mann mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

Duisburg (ots)

Heute Mittag (10. Januar, 11:45 Uhr) hat es an der Friedenstraße in der Souterrainwohnung eines Mannes gebrannt. Der 45-Jährige verblieb mit einer Rauchgasvergiftung stationär im Krankenhaus. Warum es genau zu dem Brand kam, ist noch nicht geklärt. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen. Für die Löscharbeiten war die Friedenstraße zwischen Musfeldstraße und Heerstraße für kurze Zeit gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung