Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

13.12.2017 – 14:04

Polizei Duisburg

POL-DU: Hochemmerich: Autos krachen an Kreuzung ineinander - Ein verletzter Mann

Duisburg (ots)

Zwei Autos sind am Dienstag (12. Dezember) um 19 Uhr im Kreuzungsbereich der Kreuzstraße und der Gillhausenstraße ineinander gekracht. Eine Renault-Fahrerin hatte beim Einfahren in die Kreuzstraße den querenden Mercedes-Fahrer übersehen. Trotz Ausweichmanöver touchierte der Mercedes den Renault und fuhr gegen eine Hauswand. Die 39-jährige Autofahrerin, sowie der 18 Jahre alte Fahrer und einer seiner Insassen (19) blieben unverletzt. Der zweite Mitfahrer (20) saß auf der Rücksitzbank und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da laut Zeugenaussagen der Mercedes-Fahrer schnell gefahren sein soll, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat die Unfallursache.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung