Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

13.10.2017 – 12:44

Polizei Duisburg

POL-DU: Meiderich: Polizei sucht Zeugen für zwei Raubtaten am Meidericher Bahnhof

Duisburg (ots)

Die Polizei sucht Zeugen, die in Meiderich gleich zwei Raubtaten am Donnerstag (12. Oktober) gegen 17:45 Uhr beobachtet haben. Ein 18 Jahre alter Duisburger fuhr mit der U-Bahn 903 Richtung Watereck, als ihn auf Höhe Bahnhofstraße circa fünf Jugendliche ansprachen. Sie verlangten Bargeld von ihm. Als er ihnen nichts gab, schlugen sie ihm ins Gesicht und stiegen an der Haltestelle Meiderich Bahnhof aus. Ein Täter ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, Fünftagebart und trug eine schwarze Basecap. Einige Minuten später rempelten drei junge Männer eine 15-Jährige am Meidericher Bahnhof an. Sie rissen ihr das Handy aus der Hand und rannten weg. Das Trio ist circa 18 Jahre alt und hat kurze dunkle Haare. Und mindestens eine von ihnen hatte eine Jogginghose an. Die Kripo überprüft, ob die beiden Taten im Zusammenhang stehen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter 0203 280-0 an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg