Polizei Duisburg

POL-DU: Rumeln-Kaldenhausen: Streit im Straßenverkehr endet mit Kopfnuss

Duisburg (ots) - An der Rathausallee sind zwei 59 Jahre alte Männer heute Morgen (4. August) um 09:30 Uhr in Streit geraten. Beide standen in ihren Pkws auf der Abbiegerspur nach links, als der Oberhausener mit seinem weißen Ford Transit den Duisburger in einem schwarzen Passat rechts überholte. Dieser fädelte sich daraufhin wieder auf der rechten Spur ein. An der Ampel Rathausallee/Dorfstraße mussten beide halten, verließen ihre Autos, stritten und beleidigten sich. Als der Duisburger den Oberhausener an den Oberarmen festhielt, wehrte dieser sich mit einem Kopfstoß. Der Duisburger stürzte rückwärts auf den Asphalt, verletzte sich am Kopf und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Er verblieb zur Behandlung im Krankenhaus. Den 59-jährigen Oberhausener erwartet ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: