Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

17.07.2017 – 14:47

Polizei Duisburg

POL-DU: Kaßlerfeld: Mit über 100 km/h vor der Polizei geflüchtet

Duisburg (ots)

Mit mehr als 100 Stundenkilometern flüchtete der Fahrer eines roten Clio in der Nacht zum Montag (17. Juli) gegen 03:30 Uhr vor der Polizei. Die Streifenwagenbesatzung hatte den Mann stoppen wollen, weil ihr die Fahrweise aufgefallen war. Unter Missachtung der Haltezeichen fuhr der Renault aus dem Verteiler Kaßlerfeld auf den Ruhrdeich und gab Gas. Ohne groß abzubremsen überquerte er die Kreuzung Emmericher / Fährstraße bei Rotlicht. Als er merkte, dass er die Polizei nicht abschütteln konnte, hielt er an der Dörnerhofer Straße an. Es stellte sich heraus, dass der 40-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß und unter Drogeneinfluss stand. Er musste mit zur Blutprobe und muss sich jetzt in einem Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinwirkung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg