PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

23.02.2017 – 12:21

Polizei Duisburg

POL-DU: Alt-Walsum: Hausbewohner verhindert Einbruch

Duisburg (ots)

Am Mittwoch (22. Februar) um 13:20 Uhr verhinderte ein Mieter (44) eines Mehrfamilienhauses auf der Biesenstraße einen Einbruch. Der 44-Jährige stand im Treppenhaus, als er sah, wie sich ein Unbekannter (52) von außen mit einer Karte an der Haustür zu schaffen machte. Er alarmierte die Polizei und hielt den Mann fest. Der Einbrecher erzählte den eingesetzten Beamten, dass er nur im Keller nach Sachen suchen wollte, die er schnell zu Geld machen könnte. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Einbruchs. Eine aufmerksame Nachbarschaft kann ein wirkungsvolles Mittel sein, um Einbrechern den "Riegel vor" zu schieben. Achten Sie auf verdächtige Personen und rufen Sie im Verdachtsfall sofort die Polizei unter 110. Lassen Sie sich neutral und kostenlos zum Einbruchschutz von unseren Experten der Kriminalpolizei unter 0203 280-0 beraten. Weitere Tipps finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg