Polizei Duisburg

POL-DU: Beek: Transporter fährt nach Unfall davon

Duisburg (ots) - An der Kreuzung Lange Kamp/Bruckhauser Straße ereignete sich am 01.07. gegen 14:30 Uhr ein Auffahrunfall. Die Fahrerin des auffahrenden grauen VW Polo verletzte sich dabei am Fuß; der hatte sich unter dem Bremspedal verklemmt. Der Fahrer des weißen Kleintransporters, auf den die Frau aufgefahren war, fuhr zunächst nach dem Unfall über die Kreuzung, hielt an und ging um sein Auto. Dann rief er hinüber: "Ich habe keinen Schaden", setzte sich ans Steuer und fuhr davon. Zwischenzeitlich stellte sich heraus, dass das von Zeugen benannte Kennzeichen gar nicht ausgegeben ist. Auf einem Überwachungsvideo sind zahlreiche Schaulustige zu sehen. Die Polizei hofft nun, dass sich jemand meldet, der Angaben zum Fahrer oder dem Transporterkennzeichen machen kann, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: