Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt

Duisburg (ots) - Am Freitagmorgen (17. Juni) sind zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt worden. In Rheinhausen wollte eine Radfahrerin (15) gegen 8.45 Uhr die Friedrich-Ebert-Straße überqueren. Ein von der Lindenallee nach rechts abbiegender Autofahrer (69) übersah die Schülerin. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte das Mädchen und verletzte sich so schwer, dass es mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus kam.

Ein weiterer Radfahrer (71) stürzte, nachdem ein Autofahrer die Tür öffnete. Der 71-Jährige war gegen 9.35 Uhr in Duissern auf der Martinstraße in Richtung Ottilienplatz gefahren. In Höhe der Einmündung Keetmannstraße parkte ein 55-jähriger Duisburger seinen Wagen. Als der Mann aussteigen wollte, achtete er nicht auf den Radler. Der 71-Jährige konnte nicht mehr ausweichen, prallte gegen die Tür und stürzte. Der Senior, der einen Helm trug, verletzte sich leicht. Er wollte selbst zum Arzt gehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: