Polizei Duisburg

POL-DU: Duisburg: Polizei nimmt Diebesbande fest - Quartett war in Lkws mit gestohlenen Fahrrädern unterwegs

Duisburg (ots) - Vier Fahrraddiebe (31, 38, 39, 55) nahmen Duisburger Polizisten am Mittwoch (15.6.) kurz nach 9 Uhr in Essen fest. Ein aufmerksamer Zeuge hatte auf der Straße Im Bocksbart im Dellviertel beobachtet, wie das Quartett "massenweise" Fahrräder in drei Klein-Lkws verlud und die Polizei alarmiert. Die drei Lkws kontrollierten zivile Einsatzkräfte nach einer Fahndung vor einem Trödelmarkt in Essen. Dabei stellten die Beamten fest, dass insgesamt 60 Fahrräder auf den Ladeflächen der Fahrzeuge verteilt waren. Insgesamt 21 Räder waren bei der ersten Sichtung als gestohlen gemeldet. Die vier Täter nahmen die Polizisten fest. Bei anschließenden Durchsuchungen konnten 30 weitere Fahrräder gefunden und sichergestellt werden. Nach Vernehmungen führt der Staatsanwalt heute alle Diebe wegen gewerbsmäßigem Diebstahl und Hehlerei dem Haftrichter vor (ein Ergebnis steht noch aus). Die Ermittlungen zu den aufgefundenen Rädern dauern noch an. Alle Geschädigte informiert das zuständige Kommissariat in nächster Zeit schriftlich. Es wird gebeten von telefonischen Nachfragen abzusehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801041
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: